Implantologie

Holen Sie sich mit modernen Zahnimplantaten Ihre Unbeschwertheit im Alltag zurück und genießen Sie die Freiheit eines voll funktionsfähigen Gebisses – ohne Einschränkungen und Schmerzen.
Zahnimplantate sind eine schonende Alternative zu Brücken und eine sehr bequeme Möglichkeit zur Befestigung für Prothesen. Der wichtigste Vorteil: Es bleibt viel Zahnsubstanz erhalten, weil die Nachbarzähne nicht abgeschliffen werden müssen.

Vorteile

  • perfekte ästhetische Lösungen, die nicht mehr von echten Zähnen zu unterscheiden sind
  • besseres Sprechen
  • gute Kaukraft
  • längere Haltbarkeit des Zahnersatzes
  • besserer Halt von Prothesen
  • Druck auf den Kieferknochen, dadurch keine Knochenrückbildung
  • Befestigungsmöglichkeit für Total-Prothesen (auch Cover-Denture-Prothesen)
  • Basis für festsitzende dritte Zähne bei komplett zahnlosem Kiefer (Komplett-Brücken)

Herausnehmbarer Zahnersatz und die damit verbundene Einschränkungen im Hinblick auf Ästhetik, Kauleistung und Tragekomfort mindern oft die Lebensqualität. Dank moderner Implantologie können fehlende Zahnwurzeln durch Zahnimplantate ersetzen und damit die Basis für festsitzenden und funktionellen Zahnersatz angeboten werden.

Material

Implantate werden aus Reintitan mit einer speziellen Oberfläche hergestellt, die eine hohe Biokompatibilität aufweist. Sie sind überwiegend zweiteilig und bestehen aus Implantatkörper und Implantataufbau, die miteinander verschraubt werden.

Einsatzbereiche

Zahnimplantate können sowohl im Oberkiefer also auch im Unterkiefer für den Ersatz einzelner Zähne, ganzer Zahngruppe oder – im Extremfall – sogar für den Ersatz des kompletten Gebisses gesetzt werden. Möglich sind:

  • Ersatz eines Einzelzahns. Jedes Implantat wird nach der entsprechenden Einheilzeit mit einer Zahnkrone versorgt. Der fehlende natürliche Zahn wird durch einen künstlichen neuen Zahn ersetzt.
  • Befestigung von Zahnbrücken. Zahnimplantate dienen als Brückenpfeiler für die stabile Befestigung von bis zu 5-gliedrigen Brücken bei ausgedehnten Zahnlücken. Es können auch mehrere Brücken befestigt werden.
  • Fixierung von herausnehmbaren Zahnprothesen. Teilprothesen oder Vollprothesen können durch ein „Click-System“ herausnehmbar befestigt werden. Kostengünstige Mini-Implantate gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung.
  • Versorgung des zahnlosen Kiefers mit einer großen, kompletten Brücke.